Das verträumte Umbrien

Mohn+Oliven
Mohn+Oliven

Umbrien

Über Jahrhunderte lag das verträumte Umbrien abseits der üblichen

Reiserouten. Der Reisefreudige nahm sich Ziele wie Rom, Florenz.

Neapel, Pompeji oder Sizilien zu Gemüte, ließ aber; eine, der

kleinsten Regionen des italienischen Festlandes, links liegen.

Heute gehören die Städte Assisi, Perugia, sowie Orvieto, aufgrund 

ihrer vielen Kulturdenkmäler und geschichtlichen Vergangenheit, zu 

den Zentren von Italienbegeisterten aus aller Welt. Aber auch die

naturbelassene Hügellandschaft Umbriens versprüht ihre Reize.

Sie birgt einen Ruhefaktor für Körper und Seele.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0